Anfahrt mit dem Auto von Cisternino zum Trullo
-> GPS Koordinaten 40.738010 | 17.403000

1. (auf Plan ganz unten auf dieser Seite (draufklicken zum Vergrössern): Buchstabe D von Torre Canne, Fasano, etc. Bei F von Ostuni her).
Mit dem Auto ein wenig in und um das Städtchen Cisternino umherirren
2.
Bis ich den Wegweiser „Martina Franca“ finde. Die Strasse führt, vielleicht nach einigem hin und her, steil nach unten vom Städtchen weg in den Westen (Sonnenuntergang!).
Am tiefsten Punkt überquert sie die Bimmelbahn auf einer Brücke (zwischen I und J).
Bergauf 100 Meter weiter fährst du bis zum Cisternino-Kreisel (J).
3.
Wegweiser „Locorotondo“ folgend nach rechts abbiegen und geradeaus bis zu einer scharfen 90° LINKS-Kurve. Geradeaus ca. 100 Meter bis zu einer scharfen 90° RECHTS-Kurve (K). Statt nach rechts, Richtung Locorotondo, geradeaus in den Quartierweg einfahren.
4.
An einigen Häusern vorbei, an der nächsten Weggabelung nach rechts (L). Weiter vorbei am „Isa-Dörfli“ (Weiler, wo Isa Semeraro hinten rechts wohnt), um den Brunnen kurven. Der Weg ist kurvig und eng.
5.
Mutig links am zweigeschossigen Haus vorbei weiterfahren (M), vorbei an der links tiefer
liegenden Steinhütte und weiter auf dem sehr engen Weg. Die Einfahrt zum Trullo ist
rechts, unmittelbar vor der nächsten Feldweg-Abzweigung (N). Der Trullo liegt leicht
erhöht im Gelände.
Unter der Pergola ist ein Parkplatz – Du bist angekommen!

Anreise per Bahn
Wer mit dem Zug reisen und für die Zeit in Apulien ein Auto mieten will, fährt entweder bis Bari oder Brindisi:
In Brindisi findet sich die Autovermietung Maggiore im Bahnhof selber; grösser und zeitlich ausgedehnter ist das Angebot am nahen Flughafen (Taxifahrt 25 Euro). Die Fahrt nach Cisternino dauert eine knappe Stunde.
In Bari hat es in der Nähe des Bahnhofs mehrere Angebote. Die Fahrt nach Cisternino dauert eine gute bis anderthalb Stunden. Für die Wegfahrt aus der Stadt empfiehlt sich die Strada Adriatica, die bei San Giorgio auf die SS 379/E55 stösst.

Möglichkeiten ohne Automiete
Auf der Hauptlinie Milano-Lecce von trenitalia entlang der Adria halten Schnellzüge in Fasano, Regionalzüge auch in Cisternino Stazione. Busverbindungen nach Cisternino >zum Fahrplan.
Beim Städtchen Cisternino im Valle d’Itria halten einige Male pro Tag die Ferrovie del sud est (FSE) bei der Station Cisternino città. Die FSE verbinden Bari, Taranto sowie Lecce, Gallipoli und Otranto. Diese Nebenstrecken im Landesinnern, die mit einem unregelmässi-gen Fahrplan und nur einem oder zwei Triebwagen bedient werden, führen durch attraktive Gegenden und halten z.B. in Martina Franca, Locorotondo, Alberobello oder Ceglie. Besonders attraktiv ist die Fahrt über Francavilla nach Lecce
>zum Fahrplan

Anreise per Flug
Flugverbindungen bestehen insbesondere nach Bari sowie nach Brindisi >Flugpläne.
Bari wird häufiger und von mehr Anbietern angeflogen. Der Flughafen befindet sich nordwestlich der Stadt, die man auf einer Ringstrasse umfährt. Anfahrt anderthalb bis zwei Stunden, stark verkehrsabhängig.
Brindisi ist ein übersichtlicher Flughafen auf der Nordseite der Stadt und weniger als eine Autostunde von Cisternino entfernt.

>Hier klicken um zur GoogleMaps Landkarte zu gelangen.

12_anreise-ab-cisternino.jpg